Zum Hauptinhalt springen

Ihre Beiträge

Tiere am Futterhaus

Das Streufutter der Windmühle RENATA ist nicht nur im Winter eine tolle Sache!

"Ich "drehe" nun mit dem Vogelfutter und ausgelassenem Rinderfett (Talg) Knödel und fülle auch Tassen damit, die ich hinhänge, sie werden sehr gut angenommen. Auch von Eichhörnchen. Bei uns brüten Grauschnäpper, Amseln, Meisen und Spatzen und wir bieten ihnen das Futter ganzjährig an. Ich kaufe noch Mehlwürmer und mische sie unter das Futter. Und reicher das Vogelfutter mit Sonnenblumenöl an. So haben wir immer die große Freude den Piepmätzen zugucken zu können., die auch ins Futterhaus fliegen wenn wir im Garten sind --und keine Scheu haben. Unsere Katzen übrigens ,finden die Vögel laaangweeiliig..

Das Futter der Mühle wird am Besten angenommen, da es geschrotet ist und für viel Vögel passend ist. Mit Fettzusatz (Rinderfett für Knödel und Tassen) oder etwas Sonnenblumenöl im Streufutter ist es ausreichend für die Zusatzversorgung in unserem naturbelassenen Garten geeignet für Insekten, Bienen und Piepmätze.."

Vielen Dank an Familie Nakat!